Blog Posts

MELCHERS CHINA CEO IM GESPRÄCH MIT MADE IN CHINA PODCAST – TEIL I


Unser CEO Anton Melchers wurde vom Made in China Podcast interviewt, um über seine persönliche Reise nach China, die Geschichte von Melchers und Geschäfte in und mit China zu sprechen.

Teil I: Ganz am Anfang wurden wahrscheinlich Gewürze und Porzellan gehandelt. Jetzt rund 200 Jahre später hat sich das sicherlich gewandelt. Was sind heutzutage eure Kernfelder?

Anton Melchers: Ja tatsächlich war das früher ein ganz anderes Geschäft. Es war wirklich ein klassisches Handelsgeschäft. Da hat man mit Rohwahren gehandelt und halbfertigen Produkten. Heute, wenn wir darüber sprechen, dass unsere Aufgabe sozusagen darin besteht der Vermittler zu sein, im Auftrag von Firmen den Markt zu bearbeiten, entweder als Agent oder Distributor, dann fällt das hauptsächlich in 3 Bereichen an. Nämlich:

  1. Maschinen und Anlagen: Dass ist auch das, was Melchers in SEA und Asienweit grundsätzlich macht, inklusive industrieller Verbrauchsgüter

aber auch

  1. Luxus oder gehobene Konsumgüter: Da sind wir in der Vermarktung und im Einzelhandel tätig

und etwas neu hinzugekommen, oder zumindest in der Fokussierung neu, ist der Bereich

  1. HealthCare: Der sehr schön in das Trendthema hier in China reinpasst, zur älter werdenden Demographie, aber auch zu der reicher werdenden Mittel- und Oberschicht.

Darüber hinaus, bieten wir auch Dienstleistungen an, und das ist die Erkenntnis, die vor Covid kam, dass Unternehmen sich gerne selbstständig dem Markt widmen wollen und wir den Firmen zur Seite stehen können und wollen, bei Themen wie Firmengründung oder administrativ durch Corporate Services, wie wir es nennen, also Finanz- und Buchhaltung, Personalwesen, IT sowie Supply Chain Themen, aber auch durch legale Führung, um ihnen die Kopfschmerzen zu nehmen, und die Firmen sich auf Sales & Marketing fokussieren zu lassen. Das heißt da haben wir uns schon ein wenig angepasst und sind da eher der Begleiter, auf Englisch vielleicht ‚the Facilitator‘ um die Firmen in ihren Geschäftsaktivitäten zu begleiten.

Darüber hinaus macht Melchers noch eine ganze Menge mehr, aber im Kern ist es das, was ich beschrieben habe. Das ist alles Inbound, also nach China gerichtet, es gibt auch innerhalb der Gruppe Outbound Aktivitäten sprich, dass wir in China sourcen also einkaufen. Das geht von Spielzeug über Heimtextilien bis hin zu technischen Produkten aller Art, mittlerweile auch Maschinen und Anlagen. Das sind Themen, die wir stark im Fokus haben und langfristig relevant oder relevanter werden. Gerade Maschinen und Anlagen aus China in die Welt.

Wechat QR Code 手机访问 微信分享