Der Einfluss von Lokalisierung auf Ihr SEO Ranking

Bildquelle Hi-Com

Hat Ihr Unternehmen beschlossen den Schritt in den globalen E-Commerce-Markt zu wagen? Wenn ja, dann besteht vielleicht die Notwendigkeit, einen effektiven und kosteneffizienten Weg Ihre Webseite zu lokalisieren, und zu finden. In diesem Artikel werden wir die Vorteile effektiver Lokalisierung bei dem Targeting von ausländischen Märkten und die nachteiligen Effekte auf SEO besprechen, von denen im Endeffekt dann auch der Erfolg Ihres Online-Business abhängt.

Was ist Lokalisierung?

Lokalisierung ist die Anpassung eines Produktes oder Services an eine bestimmte Sprache, Kultur oder ein Land, um den jeweiligen Anforderungen und Interessen zu entsprechen. Im Bezug auf internationale E-Commerce Unternehmen kann Lokalisierung auch bedeuten, eine Webseite und Marketingstrategie so zu adaptieren, dass sie eine bestimmte Gruppe effektiv anspricht. Faktoren wie die Optik, die Währungen und die Art, wie ein Produkt vermarktet wird, zu überdenken kann beispielsweise Unternehmen helfen, die Erwartungen ihrer internationalen Kundschaft besser zu erfüllen.

Darüber hinaus spielt auch die Sprache eine Schlüsselrolle: Wenn die Zielgruppe eine anderen Sprache spricht, kann durch die Anpassung der Inhalte daran nicht nur das Ranking bei Suchmaschinen wie Google oder Baidu verbessert werden, sondern es wird auch die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Besucher der Seite auch zu Kunden werden.

Bildquelle: Hi-Com

Warum ist Lokalisierung wichtig?

Die Lokalisierung von Webseiten bietet Unternehmen die Möglichkeit eine größere Anzahl an potenziellen Kunden zu erreichen, ihre Markenbekanntheit zu erhöhen und infolgedessen den Umsatz zu vergrößern. Wenn korrekt ausgeführt kann auch SEO dadurch verstärkt werden.

Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise in Großbritannien ansässig ist und Sie anfangen wollen in China Ihre Produkte zu verkaufen, ist es unumgänglich Ihre Webseite und Inhalte speziell für chinesische Kunden zu optimieren, um erfolgreich in den Markt einzutreten.

Eine einfache Übersetzung des Inhalts der Webseite wie Metatitel, Metatags und Bildbeschreibungen ist dabei aber nicht ausreichend. Sie sollten auch kulturelle Faktoren, die Ihren Inhalt beeinflussen könnten, beachten, wie Fashion, Farben, Kundenverhalten usw. Dadurch ist es einfacher für den Kunden sich mit Ihren Produkten zu identifizieren und ihnen zu vertrauen.

Aktuelle Umfragen zeigen zudem, dass viele Onlineshopper bei gut formulierten Produktbeschreibungen in ihrer Sprache und Webseiten auf lokalen Domains ein Unternehmen mit höherer Wahrscheinlichkeit als professionell und vertrauenswürdig einschätzen.

Lokalisierung ist auch wichtig bei einer Expansion ins Ausland da viele Besucher Webseiten, die ihnen nicht als für sie und ihre Kultur relevant erscheinen, schnell wieder verlassen und so die bounce rate nach oben treiben. Folglich werden Suchmaschinen Ihre Produkte als wenig relevant für ihre Kundschaft einstufen.

Was ist SEO-Lokalisierung?

Search Engine Optimisation (SEO) Lokalisierung ist der Prozess der Übertragung von Inhalten der Webseite entsprechend einer gewissen Lokalität; das heißt, dass Nachforschungen nötig sind um die kulturellen Begebenheiten und sozialen Verhaltensweisen des anvisierten Raumes zu verstehen. Deshalb sollte bei Plänen in einem anderen Land zu verkaufen auch betrachtet werden, wie Konsumenten jetzt schon nach ähnlichen Produkten suchen und welche Begriffe sie dazu verwenden. Die daraus resultierenden Worte und Phrasen können dann auf der eigenen Webseite verwendet werden, um mehr Konsumenten zu erreichen.

Ein Beispiel könnte ein Unternehme in der Modebranche sein, das plant in Länder wie Großbritannien und die USA zu expandieren. Im amerikanischen Markt ist das Wort „pants“ für Hosen gebräuchlich, in Großbritannien hingegen „trousers“. Deshalb ist es wichtig, dass die gewählten Keywords auch zu dem entsprechenden Markt passen. Zumal es gewöhnlich ist, dass die bevorzugte Terminologie von Land zu Land verschieden ist, selbst wenn dieselbe Sprache gesprochen wird. Die Key Words sollten auch oft verwendete Suchbegriffe sein und im Text regelmäßig wiederholt werden.

Effektive SEO-Lokalisierung hilft auch bei der Generierung von mehr Klicks auf Ihrer internationalen Webseite. Mehr Klicks bedeuten mehr Traffic, mehr Verkäufe und folglich höherer Umsatz. Um dies zu erreichen ist eine ausführliche Marktforschung zur Identifizierung der relevanten Key Words, Links, Grafiken und Layouts für die Zielgruppe und eine entsprechende Aufbereitung der Inhalte notwendig.

SEO für Ihre Webseite lokalisieren

Einige Dinge die bei der Lokalisierung Ihrer Webseite beachtet werden sollten:

–  Definieren Sie den Zielmarkt und die Zielgruppe

–  Keyword-Nachforschungen im geplanten Zielland

–  Inhalte lokalisieren

–  Testen der Keywords und Inhalte, ob sie für Suchmaschinen relevant sind

Um Ihre Webseite zu lokalisieren muss erst mal entschieden werden, auf welche Länder und Sprachen Sie abzuzielen planen. Diese müssen gründlich analysiert werden und dann jene gewählt werden, die höhere Erfolgschancen bieten.

Dann sind genaue Nachforschungen nötig, um Wettbewerber zu bewerten und aktuelle kulturelle Reibungen zu identifizieren. Sobald die Entscheidung gefällt wurde, kann ein realistischer Plan erstellt werden und ein Start in einigen Ländern angepeilt werden.

Wie vorher erwähnt ist es wichtig die übersetzten Inhalte auf der Basis der lokalen Keywords zu optimieren und die relevanten Phrasen in Seitentiteln und Metabeschreibungen zu verwenden, da es nicht üblich ist in festen und formalen Suchanfragen nach etwas zu suchen. Zusammenarbeit mit menschlichen Übersetzern ist dabei wichtig, da Maschinen oft Schwierigkeiten mit der Übersetzung von umgangssprachlichen Formulierungen haben.

Weiterhin verstärkt der vermehrte Einsatz von Spracheingabe bei der Suche sowie die Suche anhand von Keywords die Wichtigkeit von Lokalisierung, um SEO zu verstärken und auf dem globalen Markt erfolgreich zu bestehen.

 

Dieser Blogeintrag wurde ursprünglich vom Melchers Partner HI-COM, einer internationalen, multilingualen Agentur für Kommunikation und Lokalisierung, veröffentlicht. Mit Büros in Shanghai, Guangzhou, Hongkong, und Nizza bedient HI-COM Kunden in mehr als 15 Branchen, darunter Tourismus, Gastgewerbe, E-Commerce und Einzelhandel. Den originalen Post finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Autor |2020-10-15T02:55:54+00:0015. Oktober 2020|Post|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar